Vegetationsbrandbekämpfung geübt

Das Übungsszenario am gestrigen Donnerstagabend war ein etwa 1.000qm großes Waldareal zwischen Hackenheim und Bad Kreuznach, in dem ein Flächenbrand und Waldbrand herrschte. Dabei musste in einem Einbahnstraßenverkehr Wasser vom Hydrant mit den Fahrzeugen bis an den Feldrand gefahren werden. Zu unserem IBC Containeranhängersystem kam dieses Mal ein 8000 ltr. Traubenwagen vom Weingut Wilhelm in den Einsatz. Mittels Steckleiterteilen und einer Plane wurde ein Zwischenpuffer hergestellt, woraus unser KTLF saugen konnte, um die Brandbekämpfung mit Wasser permanent zu versorgen. Ebenfalls testeten wir die direkte Brandbekämpfung bei Flächenbrände mit dem “Traubenwagen”, was auch hier sehr effektiv ist. Nach der Übung ging es zu unserem Ehrenzug Kamerad Manfred Langner und seiner Frau. Hier hatten wir eine Einladung erhalten für einen Imbiss und kühle Getränke im Garten zu uns zu nehmen. Auch weitere Ehrenzugmitglieder aus dem Ort waren dabei, bis in den späten Abend.