Ehrenzug VG Bad Kreuznach

Am 25.03.1993 um 18 Uhr fand in der Gaststätte Schrauth in Neu-Bamberg eine Gründungsveranstaltung statt. Zu dieser Veranstaltung hatte der damalige Verbandsgemeinde Bürgermeister Philipp Jung eingeladen. In seiner Begrüßungsrede ging Bürgermeister Jung darauf ein, dass bereits am 16.07.1992 in einem Dienstgespräch mit dem damaligen Wehrleiter Herbert Hoch über die Gründung eines Feuerwehr “Ehrenzuges”gesprochen wurde. Nach weiteren Gesprächen war es dann soweit mit der Gründung des “Feuerwehr Ehrenzug der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach” am 25.03.1993. Es waren 35 Feuerwehrleute anwesend, aus der Versammlung wurden Ewald Jakob zum 1. Vorsitzenden gewählt. Die Beisitzer waren Herrmann Vogel, Gerhard Müller, Johann Deibert und Werner Köhler. Von da an wurde jedes Jahr ein Tagesausflug organisiert und jedes Jahr eine Mitglieder-Versammlung durchgeführt. Feuerwehrleute, die das 63. Lebensjahr erreicht haben, müssen die aktive Feuerwehr verlassen und können in den Ehrenzug überwechseln, somit wird auch weiter die Kameradschaft gepflegt. Eine Abordnung des Vorstandes nimmt an Jubiläen oder an Beerdigungen teil, wenn es eigene Mitglieder betrifft. Auch an Veranstaltungen der örtlichen Einheiten nehmen die Kameraden teil. Zurzeit zählen 56 Mitglieder zum Ehrenzug.