+++Übung “Umgang mit der Kettensäge”+++

Am Samstagvormittag fand für die Feuerwehr Hackenheim eine Sonderübung zum korrekten Umgang mit Kettensägen statt. Bei unserer Feuerwehr sind Motorsägen (Kettensäge/Rettungssäge) im technischen Hilfeleistungseinsatz ein bewährtes und notwendiges Einsatzmittel, denn eine Bewältigung der besonderen Schadenslagen, wie beispielsweise nach Stürmen, wäre ohne effektive Sägearbeiten nicht möglich. Dass die Motorsäge aber auch ein gefährliches Gerät ist, machen durch sie verursachte Verletzungen deutlich. Als Ausbilder fungierten die Fachleute Maik Pleines und Kai Hofmann die verschiedene Methoden zeigten, wie man einen Baum fachgerecht fällen kann. Die ‘klassische’ Art ist dabei sicher der Fallkerb mit anschließendem Einsatz von Keilen. Ebenso kam ein Greifzug zum Einsatz, um festhängende Bäume zum Fall zu bringen.

Nach knapp vier Stunden hatten alle Teilnehmer ihr Wissen aufgefrischt und sind nun gerüstet für den nächsten Sturmschaden. Der Spaß kam dabei natürlich auch nicht zu kurz. Besonderer Dank gebührt dabei den Ausbildern, die ihr Wissen weitergegeben haben. Ebenso dank an die Feuerwehr Bad Kreuznach, für das Bereitstellen des Rüstwagens.